Grüß Gott...

Bild von Dekan Roth
Bildrechte: beim Autor

.... und HERZLICH WILLKOMMEN auf der Internetseite der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Lohr am Main!

Ob Sie in Lohr wohnen oder nur zu Besuch hier sind, ob Sie Gemeindeglied sind oder nicht:

auf diesen Seiten können Sie sich über das Leben der evangelischen Kirchengemeinde informieren.   

 

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie an dieser Stelle zuerst über unsere Vorkehrungen informieren, mit denen wir uns an den vernünftigen Maßnahmen beteiligen, um die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst zu verlangsamen. All dies tun wir als Christen im Wissen, dass es keine absolute Sicherheit gibt und im Vertrauen auf Gott, der unser Leben, unsere Gesundheit und die ganze Welt in seinen Händen hat und erhält. Wir informieren hiermit: 

Seit 10. Mai ist die Teilnahme an den Gottesdiensten in der Auferstehungskirche wieder möglich! Es werden zwei gekürzte Gottesdienste um 10 und 11 Uhr angeboten (Dauer ca. 30-40 Minuten). Aufgrund der reduzierten Teilnehmeranzahl bitten wir um telefonische Anmeldung im Pfarrbüro (09352 / 87 16 13; Mo - Fr  von 9 bis 12 Uhr). In der Kirche gilt der Mindestabstand von 2 Metern und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Bei den Gottesdienst werden Ordner bei der Platzauswahl behilflich sein (es dürfen nur die markierten Plätze eingenommen werden). Um das Risiko einer Ansteckung weiter zu minimieren, müssen wir leider auf den gemeinsam Gesang weitgehend verzichten.

Wir bieten Ihnen die Predigten der Gottesdienste aus der Auferstehungskirche auch online an - zum Anschauen auf YouTube unter: "EvKircheLohr".

Die katholischen und evangelischen Geistlichen von Lohr schrieben täglich - von Mitte März bis Pfingsten - eine Andacht, die Sie hier lesen können (siehe: "Tagesandachten" in der Navi-Leiste).

Hier können Sie sich auch ein Bittgebet zur Corona-Epidemie herunterladen:

 

Aufgrund der allgemeinen Vorsicht entfallen weiterhin alle öffentlichen Veranstaltungen im Ulmer-Haus. Es finden keine Chorproben statt und auch kein regulärer Präparanden- und Konfirmandenunterricht.

Unser Pfarramt und das Dekanatsbüro sind bis auf weiteres nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten Sie herzlich, Ihre Anliegen möglichst auf telefonischem Wege an uns zu richten. 

Die Auferstehungskirche ist zur stillen Einkehr und zum Gebet weiterhin tagsüber geöffnet. Wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch oder diakonische Hilfe brauchen, können Sie sich selbstverständlich an die Pfarrer, das Pfarramt oder auch das Diakonische Werk Lohr wenden:

  • Dekan Till Roth: 09352 - 87 16 11
  • Pfr. Michael Kelinske: 09352 - 26 48
  • Pfr. Heinrich Spittler: 06095 - 9 94 37 47
  • Pfarramt: 09352 - 87 16 13
  • Diakonisches Werk: 09352 - 606 42 48

 

Der Kirche auf der ganzen Welt ist eine einzigartige Botschaft anvertraut, das Evangelium von Jesus Christus. Dieses besagt, dass Gott, der Schöpfer aller Dinge, in Jesus Mensch geworden ist, um uns aus einer selbstbezogenen Haltung in eine lebendige Beziehung zu Gott zurückzuführen. Diese wiederhergestellte Beziehung heißt Glaube. Als evangelisch-lutherische Kirche in Lohr haben wir teil am Auftrag, diese Botschaft in Wort und Tat zu bezeugen und zu leben.     

Zurzeit gehören rund 2.200 evangelische Christen zur Kirchengemeinde. Die Stadt Lohr ist überwiegend katholisch geprägt. Gut 10 % sind evangelisch. Mehr zur Geschichte und zur Beschreibung der Gemeinde finden Sie unter  Kirchengemeinde Lohr.

Weiter können Sie sich zum aktuellen Gemeindeleben informieren. Dort beschreiben wir die Gottesdienste sowie die Gruppen und Kreise. Auch den Gemeindebrief können Sie online lesen. 
Bei Termine im Überblick finden Sie die einzelnen Veranstaltungen. Sie sind herzlich eingeladen!

Lohr ist zugleich Sitz des Evang. Dekanates. Unser Kirchenmusiker ist zugleich Dekanatskantor; darum gibt es an der Auferstehungskirche ein reiches musikalisches Leben. Auch unsere Chöre sind offen für Neuzugänge.

Wir stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung! Wenn Sie ein vertrauliches Gespräch suchen (sei es, dass Sie über etwas Schweres reden möchten oder Rat/Hilfe brauchen), dann haben Sie Mut und wenden sich bitte an einen der Seelsorger bzw. Pfarrer. Erste Informationen zu Taufe, Konfirmation, Trauung, Kircheneintritt und Bestattung finden Sie unter Lebensstationen.

Gott segne Sie!

Till Roth, 1. Pfarrer und Dekan